Kooperation zwischen Mobile Travel Community und Online Travel Agency

Eine neue Einnahmequelle hat sich die Reisecommunity GyPSii gesichert, indem sie seit kurzem mit der OTA eLong (strategischer Partner von Expedia) kooperiert.

China-Reisende können mit der mobilen Anwendung von GyPSii gleichzeitig auf den User Generated Content der Travel Community und Hotelinformationen aus dem Datenbestand von eLong (u.a. Beurteilungen und Fotos von ca. 7.000 Hotels in 400 Städten Chinas) zugreifen. Die Hotels können dann direkt vom Mobiltelefon aus gebucht werden.

Durch die Zusammenarbeit kann eLong die Reichweite der Geolocation- und Social-Networking-Anwendung GyPSii nutzen, um die eigenen Angebote einer neuen Nutzergruppe zu offerieren. Gleichzeitig bietet GyPSii seinen Nutzern eine erweiterte Angebotsvielfalt und generiert bei Buchungen auch Einnahmen (Provision).

Die mobile Applikation von GyPSii läuft auf BlackBerrys, sowie Symbian- und Windows-Mobile-Geräten. Es gibt aber auch eine für das iPhone optimierte mobile Webseite.

Fotoservice von Nokia mit geotagging

Nokia Photo erlaubt es in der Version 1.5, dass Fotos nicht nur manuell einem bestimmten Ort auf einer Karte zugeordnet werden können, sondern dank geotagging Fotos auch automatisch auf der Karte platziert werden.

Geotagging, ist eine Funktion, die mit Hilfe von GPS, Fotos mit Informationen zum jeweiligen Aufnahmestandort kennzeichnet. Diese Funktion besitzen u.a. auch Mobiltelefone wie das Nokia N82, N85, N78 und das N96. Andere Mobiltelefone, die das nicht unterstützen aber GPS-fähig sind, können durch Zusatzsoftware, wie zum Beispiel locr, erweitert werden, so das ebenfalls geotagging möglich ist.

Geokodierte Bilder sind auch für Reisecommunities sehr interessant, da Fotos, die bspw. Reiseberichten oder Reisealben hinzugefügt werden, automatisch dem jeweiligen Reisestandort zugeordnet werden. So können Reisende bereits von unterwegs aus, die mit dem Handy aufgenommen Fotos in die Community laden, ohne groß Angaben zum Bild machen zu müssen.

%d bloggers like this: