Oneworld und Lonely Planet präsentieren mobile Reisetipps

onworld Alliance

Quelle: onworld Alliance

Die Kooperation zwischen der oneworld Alliance und Lonely Planet ermöglicht es Reisenden, an Flughäfen kostenlose Reiseführer, Podcasts und Sprachführer auf ihr Mobiltelefon zu laden.

An ausgewählten europäischen Flughäfen stehen oneworld Travel Stations, zunächst für drei Monate in Amsterdam, Brüssel und Mailand (Linate und Malpensa). Diese Stations ermöglichen es dem Reisenden über ein Touchscreen auf interessante und nützliche Informationen zuzugreifen (Content von Lonely Planet).

Zusätzlich können sich Handynutzer kostenlos Travel Guides, Podcasts und Audio Guides (Sprachtrainer) von Lonely Planet auf ihr Gerät senden. Laut Video scheint das aber nur per E-Mail zu funktionieren. Sinnvoll wäre es jedoch, die Travel Stations mit Bluetooth auszustatten, denn ich könnte mir vorstellen, dass wesentlich mehr User diese Form der Datenübertragung nutzen würden, schon allein, weil man keine persönliche E-Mail-Adresse in ein System eingeben muss. Das könnte die Downloadrate um einiges steigern.

Lonely Planet Phrasebooks
Lonely Planet Reiseführer

Lonely Planet Mobile Guides für Sony Ericsson Handys

Die Mobile Guides von Lonely Planet sind bereits für das iPhone (App Store) und Nokia (Nokia Maps) verfügbar und werden jetzt auch über das Sony Ericsson Fun and Downloads Portal (Kategorie Software) angeboten.

Die Sprachführer (10) und die City Guides (20) kosten jeweils 3,99 EUR.

Mit diesem Schritt baut Lonely Planet sein Vetriebsnetz im Bereich “Mobile” weiter aus.

%d bloggers like this: