Publisher mo`media combines print and mobile travel guides

Are mobile apps the death of printed travel guides? The Dutch publisher mo’media answers the question with no and combines print and mobile in its ”100% Cityguides” . The travel guides already have the biggest market share in the Netherlands and are now available in German, too. For €9.99 one can choose between one of twelve different cityguides in bookstores and online.  Every book provides a code to access to the mobile content. 

The idea is to get the benefit from both, mobile and print. Users can read the book  i.e.  at home or in the hotel  to prepare their trip and use the app while being on the road. The app includes all content provided in the printed version. Additionally, added value i.e. making a reservation for a restaurant or ordering a drink in the native language with the translation tool  is created. GPS supported maps help users to navigate through a city.

The iPhone app includes all destinations. For a short time the content for the iPhone is available for free. Android users need to download an app for every city and have to pay for it – either by using the code in a printed guide or by in-app purchase. There is no tablet version yet. We think the combination of book and app is an interesting approach for publishing houses of travel guides to deal with the mobile challenge.

100% City Guides in German are momentarily available for twelve cities: Amsterdam, Barcelona, Berlin, Hamburg, Istanbul, London, New York, Paris, Prague, Rome, Venedig and Vienna. More cities will follow successively. Additionally, print and mobile language guides are planned. Read more about German 100% City Guides in an interview with mo`media director René Bego here.

Source: mobilbranche.de

Schmetterling Reisen stattet Tagungsteilnehmer mit Handy-Reiseführern aus

Schmetterling Reisen

Quelle: Schmetterling Reisen

Zur Jahrestagung von Schmetterling Reisen hat sich der Reiseveranstalter ein besonderes Highlight ausgedacht: Jeder Teilnehmer erhält einen kostenlosen Handy-Reiseführer für das Land Tunesien (in dem auch die Tagung stattfindet).

Über www.schmetterling-koop.de können sich alle Teilnehmer per SMS den Downloadlink für die kostenlose Handy-Software zusenden lassen. Diese enthält neben Länderinfos auch Hinweise zum Programmablauf, den Veranstaltungen und dem Tagungshotel.

Kosten entfallen gegebenenfalls nur beim Download der Java-Anwendung. Da die Software offline funktioniert, entstehen im Ausland keine Roaminggebühren.

Die Ausstattung der Teilnehmer mit der mobilen Anwendung ist ein Testlauf für Schmetterling Reisen. Wenn das Handy-Programm positiv aufgenommen wird, erscheint es zukünftig im Technikpaket des Veranstalters, so dass Kooperationsmitglieder Reiseführer für die unterschiedlichsten Destinationen direkt auf die Handys ihrer Kunden bringen können.

Malmö Aviation – Flugbuchung über Mobile Applikation

Malmö Aviation

Die schwedische Fluglinie Malmö Aviation hat eine Handy-Software lanciert, über welche Flüge gebucht, geändert, storniert oder generell die Daten zum Flug eingesehen werden können. Auch der Mobile Check-In ist über die mobile Applikation möglich.

Derzeit können nur Fluggäste, die am Kundenprogramm von Malmö Aviation teilnehmen, den Mobile Service nutzen und die mobile Anwendung auf ihr Mobiltelefon laden. Somit richtet sich das Angebot vorwiegend an Geschäftsreisende.

Die Handy-Software wird direkt auf Java-fähigen Mobiltelfonen (J2ME) installiert und kann somit schnell und einfach gestartet werden.

Lastminute.com Sprachführer für Windows Mobile

Aufgrund des Erfolges der Sprachführer auf anderen Plattformen, wurden die von Lastminute.com gesponserten Phrasebooks nun auch auf Windows Mobile portiert.

Die iPhone-Applikation wurde bereits über eine Million mal heruntergeladen.

Kooperation zwischen Mobile Travel Community und Online Travel Agency

Eine neue Einnahmequelle hat sich die Reisecommunity GyPSii gesichert, indem sie seit kurzem mit der OTA eLong (strategischer Partner von Expedia) kooperiert.

China-Reisende können mit der mobilen Anwendung von GyPSii gleichzeitig auf den User Generated Content der Travel Community und Hotelinformationen aus dem Datenbestand von eLong (u.a. Beurteilungen und Fotos von ca. 7.000 Hotels in 400 Städten Chinas) zugreifen. Die Hotels können dann direkt vom Mobiltelefon aus gebucht werden.

Durch die Zusammenarbeit kann eLong die Reichweite der Geolocation- und Social-Networking-Anwendung GyPSii nutzen, um die eigenen Angebote einer neuen Nutzergruppe zu offerieren. Gleichzeitig bietet GyPSii seinen Nutzern eine erweiterte Angebotsvielfalt und generiert bei Buchungen auch Einnahmen (Provision).

Die mobile Applikation von GyPSii läuft auf BlackBerrys, sowie Symbian- und Windows-Mobile-Geräten. Es gibt aber auch eine für das iPhone optimierte mobile Webseite.

travelload erstellt automatisch mobile Reisepläne

Nachdem die closed Beta-Phase erfolgreich abgeschlossen wurde können (Geschäfts-) Reisende von nun an automatisch Reisepläne für das Mobiltelfon erstellen lassen.

Anleitung

Nutzer müssen sich vorab auf travelload.de registrieren. Nach einer Reisebuchung (ganz gleich bei welchem Anbieter) werden die erhaltenen Buchungsbestätigungen per E-Mail an travelload weitergeleitet. Aus den enthaltenen Reisedaten erstellt travelload automatisch einen mobilen Reiseplan. Dieser kann dann über die mobile Webseite travelload.mobi oder eine auf dem Mobiltelfon installierte Java-Software, die travelload app, abgerufen werden.

Die Software kann hier heruntergeladen werden. Von Vorteil ist, dass die Anwendung die Reisepläne speichert. Nutzter können so offline auf ihre Reisedaten zugreifen und vermeiden im Ausland teure Datenverbindungskosten. Zudem enthält die Software noch nützliche Features: Wetter, Roamingpreise, Währungsrechner, Weltzeituhr und Reisecheckliste. (Diese Software-Features können auch ohne eine Registrierung genutzt werden)

Noch befindet sich der Service in einer open Beta-Phase, was durchaus zu Verzögerungen führen kann. Zudem gibt es derzeit noch keine Möglichkeit, manuell Reisepläne zu verwalten. Dies wird aber mit dem Launch einer neuen Struktur und Nutzeroberfläche auf travelload.de folgen. Neuerungen zum Dienst können hier vefolgt werden.

Mit dem Reiseplandienst travelload ist ein nächster Schritt in Sachen “Papierloses Reisen” getan.

%d bloggers like this: