Kostenloser San Francisco Guide von Lonely Planet

Vom 08. bis 12. Juni findet in San Francisco die Apple Worldwide Developers Conference (WWDC) statt. Anlässlich dieser Veranstaltung stellt Lonely Planet seine iPhone Version für SF kostenlos zur Verfügung. Sonst kostet der Guide 12,99 EUR. Also, wer im Juni nach San Francisco fliegt und ein iPhone oder iPod hat, der sollte schnell im App Store reinschauen.

2009-05-lonely-planet-app

Gefunden bei mobileslate.com

Lonely Planet sucht Sponsoren für seine mobile Webseite

Der Verlag Lonely Planet versucht nun seine Online und Mobile Präsenzen zu monetarisieren. Dazu wurde beispielsweise letzten November die Webseite www.lonelyplanet.com komplett neu gestaltet und mit Werbeflächen, wie zum Beispiel Pre-Roll Video Ads, versehen, die von Werbekunden belegt werden können.

Auf der mobilen Webseite m.lonelyplanet.com, die auch vermarktet werden soll, bevorzugt der Verlag Sponsoren, die bestimmte Themenbereiche auf der Webseite sponsern. Von Display Advertising sieht der Verlag derzeit noch ab.

Oneworld und Lonely Planet präsentieren mobile Reisetipps

onworld Alliance

Quelle: onworld Alliance

Die Kooperation zwischen der oneworld Alliance und Lonely Planet ermöglicht es Reisenden, an Flughäfen kostenlose Reiseführer, Podcasts und Sprachführer auf ihr Mobiltelefon zu laden.

An ausgewählten europäischen Flughäfen stehen oneworld Travel Stations, zunächst für drei Monate in Amsterdam, Brüssel und Mailand (Linate und Malpensa). Diese Stations ermöglichen es dem Reisenden über ein Touchscreen auf interessante und nützliche Informationen zuzugreifen (Content von Lonely Planet).

Zusätzlich können sich Handynutzer kostenlos Travel Guides, Podcasts und Audio Guides (Sprachtrainer) von Lonely Planet auf ihr Gerät senden. Laut Video scheint das aber nur per E-Mail zu funktionieren. Sinnvoll wäre es jedoch, die Travel Stations mit Bluetooth auszustatten, denn ich könnte mir vorstellen, dass wesentlich mehr User diese Form der Datenübertragung nutzen würden, schon allein, weil man keine persönliche E-Mail-Adresse in ein System eingeben muss. Das könnte die Downloadrate um einiges steigern.

Lonely Planet Phrasebooks
Lonely Planet Reiseführer

Lonely Planet Mobile Guides für Sony Ericsson Handys

Die Mobile Guides von Lonely Planet sind bereits für das iPhone (App Store) und Nokia (Nokia Maps) verfügbar und werden jetzt auch über das Sony Ericsson Fun and Downloads Portal (Kategorie Software) angeboten.

Die Sprachführer (10) und die City Guides (20) kosten jeweils 3,99 EUR.

Mit diesem Schritt baut Lonely Planet sein Vetriebsnetz im Bereich “Mobile” weiter aus.

Nokia bringt Reiseführer von Lonely Planet auf das Mobiltelefon

Nokia Maps mit Reiseführern

Nokia Maps mit Reiseführern

Demnächst können Nutzer von Nokia Maps auch auf Reiseführer von Lonely Planet zugreifen. Die Karten- und Navigationssoftware besitzt bereits eine Art Download-Katalog, in dem bspw. Reiseführer von Polyglott, Berlitz oder Wcities heruntergeladen werden können.

Dieses Portfolio soll durch Lonely Planet Reiseführer, die ca. 100 Destinationen abdecken, erweitert werden. Pro Reiseführer zahlt der Nutzer 7,99 EUR. Die mobilen Reiseführer sind zwar günstiger als Print-Exemplare, enthalten aber auch weniger Informationen.

Nutzer, die unterwegs auf Kartenmaterial von Nokia zugreifen, können durch die Kooperation den passenden Reiseführer zur jeweiligen Destination downloaden und haben so Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Hotels in der Umgebung.

Neben Reiseführern bietet Lonely Planet auch Sprachführer für das iPhone.

%d bloggers like this: