Marriott hotels go for Mobile Check-in

marriot_check-inThe idea of checking into your hotel via smartphone is no smashing news to the travel market. Nevertheless, good realizations are rare to find. A good approach is the app of  hotel group Marriott , which enables users to easily and quickly check into their hotel room before they have even entered the lobby.

Marriott Reward members can check-in mobile from the afternoon of the day before their arrival. Therefore, users will receive a push message on their mobile device. Subsequently, guests inform the hotel via mobile device what time they expect to arrive. As soon as the room is ready another push notification will be sent. On arrival at the hotel the keycard for the room can conveniently be picked up at a special mobile desktop. Thus, users of the app avoid long waiting queues for check-in at the hotel lobby.
Until today the feature is available for 31 Marriott hotels in the United States and Canada. 294 hotels are planned to follow within this summer.

We think the Marriot Mobile app mobile check-in is a smart approach and wonder when other hotels will follow the practice.

The Mobile Marriott App is available for iPhone and Android devices.

 

Source: http://news.marriott.com

iPhone Marketing für Hotels

Beim Stöbern im App Store bin ich auf eine interessante Marketing Anwendung der Wellness Hotels Alpenschlössl und Linderhof gestoßen. Die Anwendung verbreitet spontan Lust und Laune, sich diese Hotels näher anzusehen (bspw. den Rechner hochzufahren und auf deren Desktop-Seite weiter zu surfen, was auf dem iPhone nicht wirklich Spaß macht) und vielleicht zu buchen, aber zumindest zu träumen. Die Anwendung ist zwar nicht besonders funktional, eher wie eine übersichtliche Slide-Show, aber es macht Spaß sich durch die App zu “wischen”.

2009-09-alpenschloessl

Üblich auf Premium Hotelseiten sind 360° Gradaufnahmen der Zimmer des Hotels. Auch in dieser iPhone App kann man einige der Zimmer im 360° Blick anschauen. Das ist beeindruckend. So stelle ich mir zukünftig Direktmarketing in anderen iPhone Anwendungen oder Portalen vor. Diese App könnte dort als Werbebanner platziert werden. Guter Ansatz!

Click Travel – Geschäftsreisende können mobil auf Reisedaten zugreifen

Das britische Travel Management Unternehmen Click Travel hat nun eine mobile Lösung für Geschäftsreisende vorgestellt: TMM (Travel Manager Mobile).

Über m.clicktravel.com können sich Nutzer von “Travel Management” (dem Travel Management System von Click Travel) mit ihrer E-Mail-Adresse und ihrem Passwort einloggen und so von unterwegs aus auf ihre Reisedaten zugreifen.

Direkt nach dem Log-In sieht man in chronologischer Reihenfolge die Zusammenfassung aller bevorstehenden Reisen. Wählt man eine entsprechende Reise aus, gelangt man zu den Reisedetails. Die Hoteldaten wurden bspw. mit Google Maps verknüpft, was eine bessere Orientierung des Nutzers garantiert. Auch für Mietwagen, Flug- und Bahnverbindungen gibt es eine entsprechende Seite mit Details. Diese enthält alle für den Reisenden wichtigen und nützlichen Informationen.

zum Vergrößern bitte klicken

zum Vergrößern bitte klicken

Thanks to Jess for sending me the pictures.

Mit dem Mobiltelefon Zimmer bei Best Western reservieren

best-western_mobile-webseiteBest Western bietet Reisenden den Zugriff auf eine mobile Variante von bestwestern.com. Über die mobile Webseite können Hotelzimmer gebucht und Reservierungen eingesehen werden.

Um das Hotel zu finden, bietet die Webseite noch einen Routenplaner. Jedoch finde ich den nicht wirklich sinnvoll für die mobile Nutzung, denn der User muss die Adresse des Hotels wissen und selbst eingeben. Komfortabler wäre es, wenn der Nutzer über eine ähnliche Auswahl wie bei der Buchung das Hotel sucht, dann als Start- oder Zielpunkt setzt und zu guter letzt nur die Adresse seines jetzigen Standorts eingibt (bzw. den vielleicht über GPS / Funkzellen Ortung bestimmt).

Malibu Beach Inn Hotel nutzt das iPhone als Zimmerschlüssel

Jeder Besucher des Malibu Beach Inn Hotels, der ein iPhone besitzt, kann dies ab sofort als Zimmerschlüssel verwenden. Dazu wird beim Check-In eine Web-Applikation auf das Gerät geladen, welches die Zimmernummer und den jeweiligen Zugangscode enthält.

Zusätzlich bietet die Applikation die Möglichkeit, den eigenen Aufenthalt so komfortabel wie möglich zu gestalten. Über die Anwendung können Gäste bspw. Speisen und Getränke auf das Zimmer ordern, Restaurantplätze oder Wellness-Angebote reservieren, Taxis rufen lassen oder der Weckdienst eingestellt werden. Die Applikation erlaubt es sogar den Hinweis “Bitte nicht stören” an der eigenen Zimmertür erscheinen zu lassen.

Hotelbesuchern, die kein iPhone besitzen, stellt das Hotel für den kompletten Aufenthalt ein iPod Touch zur Verfügung, über welches die Gäste ebenfalls auf die Web-Anwendung zugreifen können.

Gelesen bei MobileCrunch.

Weitere Travel-Applications für das iPhone

Im App Store von iTunes habe ich weitere namenhafte Vertreter der Reisebranche entdeckt:

hotels.com
Ähnlich wie auf der iPhone-optimierten Webseite können Nutzer mit dieser Applikation Hotels suchen und buchen. Dazu gibt es Bildmaterial und Bewertungen. Mit dem Location-based-service des iPhones lassen sich, ähnlich wie bei “TravelTools” von Travelocity, Hotels in der Nähe finden.

British Airways
Mit der Anwendung BA Flights können Flugpläne und die Ankunfts- und Abflugszeiten von British Airways abgefragt werden. Des Weiteren enthält die Applikation einen direkten Link zu ba.com.

Lonely Planet Phrasebooks
Für 7,99 Euro bekommt man jeweils einen von 10 Audio Guides von Lonely Planet. Derzeit gibt es die Anwendung nur in Englisch. Trainiert werden kann Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Tschechisch, Mandarin, Kantonesisch, Vietnamesisch, Thailändisch oder Japanisch. Sortiert nach Kategorien, wie Begrüßung oder Essen gehen, enthält jede Anwendung über 600 gesprochene Sätze und Redewendungen.

In den MTI news hatte ich ja bereits die Applikation “TravelTools” von Tripadvisor angekündigt, jedoch ist diese immer noch nicht im deutschen iTunes App Store verfügbar.

Aufgrund des iPhone-Hypes werden sicher weitere Anwendungen in Kürze folgen.
(Quelle Bildmaterial: iTunes App Store)

%d bloggers like this: