Expedia Affiliate Network auf Samsung Bada

Ich habe diese Woche die weltgrößte Messe zum Thema Mobile den Mobile World Congress in Barcelona besucht [wer wissen will, wo ich mich so rumtreibe, der nutze bitte travelload auf Xing]. Auf dem MWC habe ich neben vielen neuen unglaublich “touchigen” Endgeräten auch einen Service von Expedia Affiliate Network (EAN) exklusiv für das Samsung Wave entdeckt.

Es handelt sich hierbei um ein komplettes Buchungsportal über das man Hotels, Mietwagen und Flüge suchen und buchen kann. Ich habe es gleich ausprobiert (natürlich ohne Buchung!) und finde die Umsetzung nicht besonders erquickend, zumal man auf dem Gerät immerhin 800×480 Pixel viel Platz hat (zum Vergleich iPhone = 480×320). Naja, ich vermute, es musste schnell noch für die Messe umgesetzt werden. Das Gerät selbst wurde am Sonntag zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Es läuft zum Grauen für alle Entwickler auf einem neuen, Samsung eigenen Betriebssystem namens Bada OS. Als ob es nicht schon genug Mobile Plattformen gäbe (ich zähle derzeit zwischen 15 und 20).

Expedia scheint sich also mehr und mehr auf den Mobilen Bereich zu fokussieren. Ich hatte schon im November letzten Jahres darüber berichtet, dass Expedia mit Nokia eine Partnerschaft eingegangen ist. Ich bin nun gespannt, inwieweit die Marke Expedia auf den Mobilen Portalen / Apps erhalten bleibt, da EAN auch als White Label genutzt werden kann. In diesem Fall würde die Hersteller-Marke (Samsung, Nokia und andere?) als Reisevermittler im Vordergrund stehen. Ob das die Kunden verstehen?

%d bloggers like this: