Gute Neuigkeiten für Reisende: Roaming-Gebühren entfallen

… leider erstmal nur für Reisende aus UK, die eine Vodafone SIM Karte nutzen und auch nicht für Datentarife. Auch wenn es sich nur um eine “Sommer Aktion” handelt, ist es doch ein sehr gutes Signal, dass der größte Netzbetreiber für zahlreiche Länder die hohen Roamingaufschläge kappt. Bin gespannt, wann die anderen nachziehen.

Gelesen bei heise.de

Advertisements

Datenübertragung beim Roaming im EU-Ausland wird billiger

heise.de schreibt: Für Datenübertragungen von einem EU-Land in ein anderes soll die Obergrenze für den Großhandelspreis bei einem Euro je Megabyte liegen. Von Juli 2010 an gelten 80 Cent und 2011 dann 50 Cent (jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer). Verbraucher können vereinbaren, dass die Verbindung etwa ab einem Betrag von 50 Euro automatisch getrennt wird. Damit sollten “Schock-Rechnungen” vermieden werden, erläuterte das EU-Parlament.

Wer trotzdem keine “Schock-Rechnung” erhalten will, sollte die travelload app nutzen.

2009-04-roaming-travelload

travelload app ist die einzige mobile Applikation, die einen Vergleich der Roamingpreise unter den Roaming-Partnern von Vodafone, T-Mobile, o2 oder E-Plus auch unterwegs erlaubt. Neben den Sprachtarifen sind insbesondere die Roaming-Datentarife und Kosten für SMS und MMS aufgeführt. Die App ist eine Java Anwendung, die Offline genutzt werden kann. Man aktualisiert die Roamingdaten für sein Reiseziel noch in Deutschland und kann dann im Ausland ohne Kosten die Preise vergleichen.

Auf gehts!

Lastminute.com bietet Travel SIM Card

Lastminute.com scheint sein “Mobile Portfolio” wirklich abrunden zu wollen. Das Online Reiseportal bietet in Kooperation mit SIM4Travel eine Roaming SIM Karte, die direkt während des Buchungsprozess oder auch seperat über das lastminute.com-Portal bestellt werden kann.

lastminute.com Travel SIM Karte

lastminute.com Travel SIM Karte

Mit der Roaming SIM Card können Nutzer in über 50 Ländern kostenlos angerufen werden und in über 110 Ländern zu günstigeren Preisen Freunde, Bekannte oder Verwandte anrufen, bzw. ihnen SMS senden.

Für lastminute.com ist das ein weiterer Schritt, um seinen Kunden ein bestmögliches Reiseerlebnis bieten zu können. Bisher veröffentlichte das Online Portal folgende Mobile Services:

  • Fonefood (Restaurant-Suche über eine mobile Webseite)
  • Sprachführer (Software für Nokia, Sony Ericsson & iPhone)

Thin SIM – Neue SIM-Karte für Vielreisende

asia.cnet.com

Quelle: asia.cnet.com

Wer bisher im Ausland Roamingkosten sparen wollte, war auf einen günstigen Roamingtarif angewiesen oder musste sich eine extra Prepaid-Karte vor Ort kaufen. Wenn man jedoch kein Dual-SIM-Handy besitzt, war man zu einem ständigen Wechsel der SIM-Karte gezwungen oder musste die neue Nummer an alle Verwandte, Freunde und Kollegen kommunizieren.

StarHub, ein Provider aus Singapur, setzt dem mit seiner neuen “Thin SIM” ein Ende. Diese Prepaid SIM-Karte ist so dünn wie eine Folie und wird lediglich auf die eigene SIM-Karte geklebt. Die “EZ Travel SIM” erlaubt es dem Nutzer, dass er wie bisher auf seiner herkömmlichen Nummer angerufen werden kann, gleichzeitig aber Anrufe über die kostengünstigere Prepaid-Karte abgerechnet werden.

Das neue Angebot richtet sich an die zahlreichen Inbound Traveller und Ausländer, die in Singapur arbeiten. Die innovative SIM-Karte, die auf einem normalen Telefon eine Dual-SIM-Nutzung ermöglicht, kann beispielsweise direkt am Flughafen oder in StarHub Shops gekauft werden.

Entwickelt wurde die SIM-Karte von Taisys Solutions. Das Produkt KingSub wird es zukünftig also auch für andere Anbieter geben. Hier gehts zum Promofilmchen.

%d bloggers like this: