nru – Android Applikation von lastminute.com

lastminute.com hat vor kurzem eine interessante Android-Applikation namens nru (gesprochen “near you”) veröffentlicht. Über das G1 (derzeit einziges Android-Handy am Markt) können Nutzer Restaurants, Bars, Cafés und Kinos in ihrer Umgebung finden. Das Ganze klingt erst einmal recht unspektakulär.

Das Besondere dabei ist aber die Art und Weise, wie die Inhalte auf dem Android-Handy dargestellt werden. nru nutz GPS und eine sogenannte Kompass-Funktion. Auf dem Display werden die POIs nach Entfernung in der jeweiligen Himmelsrichtung angezeigt. Wenn ich mich also mit dem Handy drehe, tun das auch die POIs auf dem Display.

Android Market

Quelle: Android Market

Ich wollte es heute einmal testen, aber leider ist die Anwendung derzeit nur im Android Market UK verfügbar. Vermutlich wird sie erst für den deutschen Android Market frei gegeben, wenn das G1 auch hier in den T-Mobile Shops erhältlich ist. Aber ein Video vom lastminute.com’s labs Team verdeutlicht die Funktionalität schon sehr gut.

Der Content für nru stammt aus fonefood und dem Kooperationspartner Qype (die übrigens letztes Jahr eine iPhone-Applikation, den Qype Radar auf den Markt gebracht haben). Wie man sich das als Destination oder Betreiber einer Lokalität zu nutze machen kann, ist sehr schön auf Tourismuszukunft nachzulesen.

STA Travel (UK) implementiert Mobile Strategy

Der weltweit größte Anbieter für Jugend- und Studentenreisen, STA Travel, will zukünftig verstärkt auf den mobilen Kanal setzten, um mit seiner jungen Zielgruppe auf einer persönlichere Art und Weise in Kontakt zu treten.

Der erste Schritt ist eine SMS-Kmapagne, die an ein Gewinnspiel gekoppelt ist.

An Plakaten wird eine Kurzwahl kommuniziert, an die Passanten Ihre Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer senden können. Anschließend sendet STA Travel einen Katalog an die hinterlegte Adresse oder einen Online-Katalog per Mail. Hat der Nutzer seine Telefonnummer und eine Zeit, in der er erreichbar ist, gesendet, wird er von einem Mitarbeiter zurückgerufen und beraten.
Jeder Teilnehmer kann eine Reise nach Australien gewinnen.

Lastminute.com Sprachführer für Windows Mobile

Aufgrund des Erfolges der Sprachführer auf anderen Plattformen, wurden die von Lastminute.com gesponserten Phrasebooks nun auch auf Windows Mobile portiert.

Die iPhone-Applikation wurde bereits über eine Million mal heruntergeladen.

Times Online – 10 travel websites to watch

Times Online bringt jeden Monat eine Übersicht der “10 hotest travel websites”. In diesem Monat ist u.a. Opodo UK aufgrund seines kostenlosen SMS-Service (wichtige Fluginformationen einen Tag vor Reiseantritt) gelistet.

Über den Opodo Tarmac Text  berichtete ich bereits hier.

Die Liste der 50 besten Reisewebseiten 2007 gibt’s hier.

Opodo (UK) sendet Fluginformationen per SMS

Mit “Tarmac text” hat Opodo einen neuen mobilen Dienst eingeführt. Kunden, die im Buchungsverlauf (sowohl online als auch mobil) ihre Handynummer hinterlassen, erhalten einen Tag vor Reisebeginn eine Textnachricht, welche die Buchungsnummer, die Flugnummer, Abflugszeiten und eine kurze Wetterübersicht zum Zielgebiet enthält. Der SMS-Dienst ist für Opodo-Kunden natürlich kostenlos.

Ziel ist es, direkt mit dem Reisenden in Kontakt zu treten und so der Buchung einen persönlichen Touch zu verleihen.

Opodo UK scheint dem deutschen Pendant in Sachen mobile Services einen Schritt voraus zu sein. Vor genau einem Monat haben sie bereits eine Printanzeige mit QR-Codes verknüpft.

Lastminute.com nun auch mit mobiler Suche nach Restaurants

m.Lastminute.com

m.lastminute.com

Beschränkte sich das Engagement von Lastminute.com bei Sprachführern noch auf reines Sponsoring, so hat die neue interne Unit Lastminute.com Labs (Teil des Sabre Innovation Centre) nun eine mobile Webseite lanciert.

Unter m.lastminute.com können Handynutzer Restaurants in Großbritannien suchen und auch mobil einen Tisch reservieren. Als Suchkriterien dienen Ort, PLZ oder Sehenswürdigkeiten. Die Suchergebnisse sind super strukturiert und die Restaurants werden zur besseren Orientierung auf einer Google Maps Karte angezeigt. Außerdem gibt es einige Sonderangebote, wie beispielweise eine Flasche Wein oder ein komplettes Menü zum Sonderpreis, wenn man über das mobile Portal reserviert. Nach der Reservierung erhält der Nutzer eine SMS-Bestätigung, welche die Buchungsnummer enthält. Diese muss dann nur noch im Restaurant vorgezeigt werden.

Derzeit befindet sich “fonefood” noch im Beta-Status. Die Seite ist in Englisch und Schwedisch verfügbar.

Lastminute.com sponsert iPhone Sprachführer

In-Application Advertising

In-Application Advertising

Hier mal eine gelungene Mobile Marketing Kooperation zwischen dem Onlinereiseportal Lastminute.com und dem Unternehmen Coolgorilla. Die vom Mobile Games Hersteller entwickelten Sprachführer (Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch) können über den iTunes App Store heruntergeladen werden. Dank des Mobile Sponsoring Modell mit Lastminute.com werden die Anwendungen kostenlos angeboten.

Bei 350.000 Downloads seit dem Launch des neuen iPhones und dem Start des App Stores vor ca. 3 Wochen, konnte Lastminute.com so eine große Nutzerschaft erreichen. Würde man die Sprachführer preislich mit denen von Lonely Planet für 7,99 EUR gleichsetzen, so wäre der Wert der bisherigen Investition mit ungefähr 2,8 Mio. EUR zu beziffern.

iPhone-Nutzer wird es sicherlich freuen zu hören, dass weitere Sprachausgaben, wie für Portugiesisch und Griechisch, bis Ende August geplant sind.

Zusätzlich bietet Coolgorilla schon seit längerem die Übersetzungstools für Sony Ericsson und Nokia. Diese können über www.coolgorilla.mobi heruntergeladen werden. Der Lastminute.com Banner prangt dabei oberhalb der einzelnen Downloadseiten. Als In-Application Advertising erscheint dieser zudem innerhalb der Java-Software als Hintergrundbild in allen Menü-Bereichen.

Mobile Banner & In-Application Advertising

Mobile Banner & In-Application Advertising

“Just the Flight” startet mobile Webseite

Just the Flight Mobile

Just the Flight Mobile

Das britische Online Reisebüro “Just the Flight”, welches auf Flugreisen spezialisiert ist, hat nun eine mobile Webseite zum suchen und buchen von Flügen gestartet. Unter www.justtheflight.co.uk/mobile können Nutzer weltweite Flüge per Kreditkarte buchen. Zudem bietet die Seite übersichtlich aufbereitet Städteinformationen und aktuelle Reisenews an.

In Planung ist eine mehrsprachige mobile Webseite, über die man dann auch mit anderen Währungen, zahlen kann.

Testergebnisse der Webseite:
Laut Just the Flight sollte die mobile Webseite auf allen Mobiltelefonen, PDAs, BlackBerrys und iPhones funktionieren. Während sie aber im herkömmlichen Browser einwandfrei zu bedienen ist, scheitert die Seite auf meinem W950i schon nach der Sucheingabe. Von da an gibt es leider nur Fehlermeldungen.

2D-Barcode bei Opodo

Gerade habe ich einen interessanten Beitrag im Mobile-Tagging-Blog gelesen. Dort wurde ein QR-Code in einer Printanzeige von Opodo (ich glaube UK) entdeckt.

Der Anzeige ist zu entnehmen, dass die Opodo AirTools beworben werden, die es jedoch auf der deutschen Opodo-Seite nicht gibt. Wohin der Code aber genau führt, ist dem Beitrag leider nicht zu entnehmen. Auch die unten aufgeführte URL bringt einen mit dem Mobiltelefon leider nur auf eine nicht sonderlich optimierte Variante der herkömmlichen Webseite. Schade eigentlich.

%d bloggers like this: