The Smithsonian nutzt Bluetooth um Besucher anzulocken

Damit mehr Besucher die Museen und Galerien der Forschungs- und Bildungseinrichtung des Smithsonian Institution besuchen, wurden an Washingtons Bushaltestellen Bluetooth-Systeme installiert, die Werbebotschaften an vorbeigehende Passanten senden.

Im Radius von 10 Metern werden an vielfrequentierten Plätzen kostenlose Wallpaper zu einer asiatischen Kunstausstellung (Arthur M. Sackler Gallery) versendet. Die Mobile Marketing Kampagne richtet sich vor allem an die jüngere Zielgruppe.

Für Interessierte:
In Deutschland bietet STRÖR in Kooperation mit Blue Cell Networks diese Art der interaktiven Außenwerbung. Über das Bluetooth®-City-Netz können neben Bildern auch Videoclips, Klingeltöne, Podcasts oder Coupons versendet werden.

Lastminute.com sponsert iPhone Sprachführer

In-Application Advertising

In-Application Advertising

Hier mal eine gelungene Mobile Marketing Kooperation zwischen dem Onlinereiseportal Lastminute.com und dem Unternehmen Coolgorilla. Die vom Mobile Games Hersteller entwickelten Sprachführer (Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch) können über den iTunes App Store heruntergeladen werden. Dank des Mobile Sponsoring Modell mit Lastminute.com werden die Anwendungen kostenlos angeboten.

Bei 350.000 Downloads seit dem Launch des neuen iPhones und dem Start des App Stores vor ca. 3 Wochen, konnte Lastminute.com so eine große Nutzerschaft erreichen. Würde man die Sprachführer preislich mit denen von Lonely Planet für 7,99 EUR gleichsetzen, so wäre der Wert der bisherigen Investition mit ungefähr 2,8 Mio. EUR zu beziffern.

iPhone-Nutzer wird es sicherlich freuen zu hören, dass weitere Sprachausgaben, wie für Portugiesisch und Griechisch, bis Ende August geplant sind.

Zusätzlich bietet Coolgorilla schon seit längerem die Übersetzungstools für Sony Ericsson und Nokia. Diese können über www.coolgorilla.mobi heruntergeladen werden. Der Lastminute.com Banner prangt dabei oberhalb der einzelnen Downloadseiten. Als In-Application Advertising erscheint dieser zudem innerhalb der Java-Software als Hintergrundbild in allen Menü-Bereichen.

Mobile Banner & In-Application Advertising

Mobile Banner & In-Application Advertising

Germanwings sendet aktuelle Angebote per SMS

Reisende, die kurzfristig über aktuelle Preisaktionen bei Germanwings informiert werden möchten, können sich jetzt für den SMS-Newsflash registrieren.

Der Nutzer geht dazu auf die Webseite von Germanwings und trägt seine Mobilfunknummer ein. Daraufhin erhält er einen Bestätigungs-Code per SMS. Dieser muss zur Verifizierung abermals auf der Germanwings-Seite eingegeben werden.

Danach erhält der Handynutzer ein- bis maximal dreimal im Monat eine Information zu aktuellen Aktionen und Angeboten per SMS.

Derzeit ist der Service jedoch nur für Nutzer mit einer deutschen SIM-Karte bzw. Handynummer verfügbar.

Als kleines “Schmankerl” können alle Nutzer, die sich bis zum 10.08.2008 anmelden, einen von 5 Fluggutscheinen im Wert von 5.000 EUR gewinnen. In den Newsflashs selbst werden zudem weitere 50 Gutscheine im Wert von jeweils 10 EUR verlost.

Bei einer so guten Mobile Marketing Aktion melde ich mich doch gleich mal an…

2D-Barcode bei Opodo

Gerade habe ich einen interessanten Beitrag im Mobile-Tagging-Blog gelesen. Dort wurde ein QR-Code in einer Printanzeige von Opodo (ich glaube UK) entdeckt.

Der Anzeige ist zu entnehmen, dass die Opodo AirTools beworben werden, die es jedoch auf der deutschen Opodo-Seite nicht gibt. Wohin der Code aber genau führt, ist dem Beitrag leider nicht zu entnehmen. Auch die unten aufgeführte URL bringt einen mit dem Mobiltelefon leider nur auf eine nicht sonderlich optimierte Variante der herkömmlichen Webseite. Schade eigentlich.

%d bloggers like this: