Kostenloser San Francisco Guide von Lonely Planet

Vom 08. bis 12. Juni findet in San Francisco die Apple Worldwide Developers Conference (WWDC) statt. Anlässlich dieser Veranstaltung stellt Lonely Planet seine iPhone Version für SF kostenlos zur Verfügung. Sonst kostet der Guide 12,99 EUR. Also, wer im Juni nach San Francisco fliegt und ein iPhone oder iPod hat, der sollte schnell im App Store reinschauen.

2009-05-lonely-planet-app

Gefunden bei mobileslate.com

Sixt mit iPhone, BlackBerry und Android App

Soweit ich das verfolgt habe, ist Sixt das erste Reiseunternehmen, welches sein Kerngeschäft auf die vier (von fünf!) wichtigsten Mobilen Plattformen portiert hat: Mobile Web, iPhone, BlackBerry und Android. Es fehlt lediglich noch eine Java-Anwendung für den Rest der Mobilen Welt (Nokia & Co).

Quelle: sixt.de

Quelle: sixt.de

Leider ist mir entgangen, wann die Android (Google Phone) Version gelauncht wurde. Aber heute wurde per Pressemitteilung die BlackBerry App vorgestellt. Zum Suchen von Stationen nutzt die App das integrierte GPS (neben der manuellen Suche). Beim Suchen nach einem passenden Angebot sind die Details der verfügbaren Mietwagen recht knapp gehalten (anders in der iPhone App von Sixt), dafür ist der gesamte Buchungsprozess recht zügig durchführbar. Mir ist aufgefallen, dass sich die App eine meiner Email-Adressen vom BlackBerry zieht und automatisch in das Formular beim Buchungsprozess schreibt. Das ist nett, spart auch ein paar Sekunden, aber wird den einen oder anderen sicherlich verwundern, woher Sixt die Adresse kennt ;-).

Quelle: sixt.de

Quelle: sixt.de

Bei diesen Anwendungen sieht man sehr schön, dass jedes dieser Tools auf die entsprechende Plattform angepasst ist und den User Guidelines der Hersteller folgt (zumindest ein Großteil davon). Beim Vertrieb der Applikationen setzt Sixt auch auf 2D Barcodes.

Quelle: sixt.de

Quelle: sixt.de

Fazit: Gerade Reiseunternehmen, die ihrem Wesen nach Mobile Nutzer haben, sollten ihre “Mobile Strategie” so rund gestalten, wie in diesem Beispiel.

Sabre mit iPhone App

Sabre gibt ordentlich Gas im Bereich Mobile und Web 2.0. In 2008 hat Sabre Holdings in das start-up tripit.com investiert und nun bringen sie laut Travel Technology eine eigene iPhone App mit ähnlichen Features auf den Markt.

Quelle: iTunes Store

Quelle: iTunes Store

Wie bei twitter, kann man den Reisenden (bzw. dem Reiseplan) “folgen”. D.h. Freunde, Bekannte und Verwandte können so den Reiseplan des Reisenden einsehen.

Das Tool gibt es im iPhone App Store für 3,99 €. Wer es mal ausprobiert hat, kann mir gerne ein Feedback geben.

Gute Neuigkeiten für Reisende: Roaming-Gebühren entfallen

… leider erstmal nur für Reisende aus UK, die eine Vodafone SIM Karte nutzen und auch nicht für Datentarife. Auch wenn es sich nur um eine “Sommer Aktion” handelt, ist es doch ein sehr gutes Signal, dass der größte Netzbetreiber für zahlreiche Länder die hohen Roamingaufschläge kappt. Bin gespannt, wann die anderen nachziehen.

Gelesen bei heise.de

M-Commerce und Mobile Ticketing

mobile zeitgeist – DAS deutsche Blog zum Thema Mobile – hat jetzt die zweite Ausgabe seines eMags mobile zeitgeist Special veröffentlicht.

2009-05-mzspecial1Neben den Themen Mobile Banking und Mobile Payment werden auch die beiden Bereiche M-Commerce und Mobile Ticketing an Beispielen aus der Reisebranche erläutert.

Stefanie Heucke von Lufthansa erläutert bspw., dass die Lufthansa  3 Anläufe brauchte, um die Mobile Bordkarte zu etablieren. Mit heute immerhin 75.000 Nutzern im Monat (inkl. meiner Person –> darüber werde ich im nächsten Beitrag berichten) hat die Mobile Boardkarte tatsächlich eine akzeptable Masse erreicht.

Die Deutsche Bahn (Mathias Hüske) erklärt das etablierte Handy-Ticket sowie das neue Touch&Travel System und Madlen Ehrlich beschreibt Strategien zur Einführung des M-Tourismus in Unternehmen der Reisebranche.

Also, wer sich den benannten Themen nähern und interessante Beiträge lesen will, dem empfehle ich diese Lektüre.

Easyjet mit iPhone Web App

Easyjet hat jetzt eine iPhone Web Applikation (www.easyjetiphone.de) veröffentlicht. Die App informiert über Abflug- und Ankunftszeiten von Easyjetflügen von 5 deutschen Flughäfen aus.

2009-05-easyjet-iphone-web

Das Tool ist leider eine Browseranwendung, aber sehr strukturiert und einfach aufgebaut, was mir gut gefällt. Die Navigation zurück ins Hauptmenü fehlt noch. Ansonsten bin ich auf die richtige App gespannt.

Gefunden bei  fvw.de

%d bloggers like this: