iPhone App von kayak.com

Kayak ist eine der größten Metasuchmaschinen in der Reisebranche. Die Seite indexiert und durchsucht hunderte Online-Portale und Webseiten von Leistungsträgern (Airlines, Hotels, Mietwagen etc.).  Nach der Suche leitet Kayak den Nutzer auf die Buchungsseite des gewählten Anbieters weiter, damit dort die Transaktion beendet werden kann. D.h. auf kayak.com kann man nicht buchen.

Nun bietet Kayak seit wenigen Tagen eine kostenlose iPhone App an, über die man Flüge und Hotels suchen und auch direkt buchen kann. Ja richtig gelesen, im Gegensatz zur Desktop Version kann man über die iPhone App buchen. Am Ende der Suche bietet die App eine Callcenter-Rufnummer des Anbieters an. Das erscheint mir wirklich komfortabel, zumal einige der Rufnummern kostenfrei sein dürften.

Flugsuche

Flugsuche und Buchung über Callcenter-Rufnummer

Stellt sich die Frage, wie Kayak damit Geld verdienen will? Denn die Callcenter Nummer ist die des Buchungsportals und ich kenne bislang keinen Weg, wie man solche Calls “tracken” kann. Ausserdem ist die App noch nicht für den deutschen Markt lokalisiert, d.h. nur in English verfügbar, in Dollar ausgewiesen und die Rufnummern funktionieren aus dem deutschen Mobilfunknetz nicht.

Online buchen könnte man trotzdem, wenn man sich die Mühe macht, über die 480 x 320 Pixel des iPhones den Buchungsprozess auf den Desktop-Webseiten der Anbieter zu beenden. Puuhhh…

Fazit: die App kann man in Deutschland so nicht gebrauchen, aber immerhin ein gutes Benchmark für die deutsche Konkurrenz.

%d bloggers like this: