Google Earth für das iPhone: 3D-Welten auch für unterwegs

iPhone App Store

Quelle: iPhone App Store

Google hat Google Earth jetzt als optimierte Applikation für das iPhone zur Verfügung gestellt. Über den App Store lässt sich die Anwendung direkt auf dem iPhone installieren.

Sehenswürdigkeiten, Regionen, Städte, etc. lassen sich bequem vom iPhone aus ansehen und man kann direkt auf Wikepedia-Einträge und weitere Fotos der Location zugreifen. Diese Bilder stammen aus dem Fotoportal Panoramio. Sowohl Wikepidia als auch Panoramio lassen sich ja bekannterweise prima für Destinationen nutzen, wenn man sie mit ergänzenden Informationen und attraktivem Bildmaterial “bestückt”. Für Touristen, die sich nicht ausreichend auf ihre Reise vorbereiten konnten, ist die Applikation eine tolle Möglichkeit, sich auch vor Ort, bspw. abends im Hotel, zu informieren.

Durch die integrierte GPS-Funktion oder der Ortung durch WLAN & GSM-Funkzelle lässt sich auch auf einfachste Art und Weise die eigene Position anzeigen. Als nettes Feature nutzt die Applikation auch die Bewegungssensoren des iPhones, wodurch man beim Schwenken bzw. Drehen des iPhones die Ansichten ändern kann.

%d bloggers like this: