In-Flight Calls könnten in den USA verboten werden

Während die EU-Kommission und die Ofcom (britischen Regulierungsbehörde) bereits grünes Licht für die Mobilfunknutzung in Flugzeugen gaben, könnte es jetzt in den USA zu einem Verbot kommen.

Das “House of Transportation” hat den sogenannten HANG UP Act (Halting Airplane Noise to Give Us Peace Act) genehmigt. Das Gesetzt wurde nicht aus Sicherheitsgründen entworfen. Vielmehr geht es einfach darum, dass Telefonate an Board einfach nervig für Mitreisende sein werden. Deshalb ist es auch ausschließlich auf Sprachtelefonie begrenzt, was bedeuten würde, dass SMS-Nachrichten, Internetzugang und E-Mail-Verkehr weiterhin erlaubt sein würden.

Wenn das Gesetzt in Kraft treten würde, müssten Europäische Fluglinien, die In-Flight Calling Systeme installiert haben, diese dann bei Transatlantischen Flügen ausschalten.

%d bloggers like this: